Datengestützt Entscheiden – Einführung ins Thema per Workshop

Im Rahmen eines Beratungsprojekts für einen schwäbisches mittelständisches Unternehmen kam relativ früh der Wunsch auf, das „Thema Daten“ einmal greifbarer zu machen. Dazu habe ich an einem Vormittag einen Workshop entwickelt, der bei den Basics anfängt und die – an Business Intelligence angelehnten – Schritte von Daten zur Information durchgeht.

Das höhere Ziel dabei ist, im Unternehmen eine stärker datenbezogene Denk- und Entscheidungsweise zu manifestieren, die dann später auch in Zusatzleistungen oder neuen Produkten für die Kunden münden.

Den ersten Entwurf der Präsentation des ersten Teils des zweiteiligen Workshops könnt Ihr Euch hier ansehen.

Während der Präsentation wurden immer ad hoc Aufgaben bearbeitete, wie z.B.

  • Das Aufzählen von Datenquellen und -arten im jeweiligen Geschäftsbereich, davon abzuleitende Informationen,
  • Formulierung Smarter Ziele
  • Beschreibung und Diskussion von Entscheidungssituationen und wie (welche) Zusatzinformationen dort helfen würden.

Ich glaube es ist ein echter Bedarf in einigen Unternehmen vorhanden, für dieses Thema grundsätzliche zu sensibilisieren, bei den Basics zu beginnen und dabei nicht nur frontal Wissen zu vermitteln, sondern direkt in konkreten Beispielen etwas zu erarbeiten.

Nach Erstellung des zweiten Teils habe ich vor, die Präsentation aufzuhübschen und rechtlich einwandfrei zu machen.

Wie seht ihr das? Welches Feedback habt ihr dazu? Habt ihr ggfs. schon etwas gefunden, was dieser Herangehensweise ähnelt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.